Zwei Brände verursachen über 100.000 Euro Sachschaden

Zwei Brände riefen die Feuerwehr auf den Plan und verursachten dazu noch einen Sachschaden von über 100.000 Euro. So brannte zum einen eine Strohpresse in Tirpersdorf am Dienstagabend völlig aus. Die Ursache war ein technischer Defekt.  In Folge des Brandes griff das Feuer auch auf etwa 2000 Quadratmeter Stoppelfeld über. Hierbei entstand ein Gesamtschaden von etwa 40.000 Euro.

Zum anderen brannte es bereits am Dienstagnachmittag in einem landwirtschaftlichen Betrieb in Adorf. In dem in der Sorgaer Straße ansässigen Unternehmen kam es beim verladen von Biomasse durch einen Radlader ebenfalls zu einem Brand. Hierbei kam aus bisher noch nicht geklärter Ursache plötzlich Feuer aus dem Motorraum des Baggers und griff blitzschnell auf das zu verladende Holzschnitzel über. Hierdurch wurde ein größerer Haufen Biomasse und der Radlader vernichtet. Auch der Auflieger wurde durch das Feuer beschädigt, aber nicht komplett zerstört. Dem Fahrer des Baggers passierte zum Glück durch eine schnelle Reaktion seinerseits nichts. Hier wird der Gesamtschaden mit mindestens 80.000 Euro angegeben. Die Brandursachenermittler der Kriminalpolizei nahmen dazu am Abend noch die Arbeit auf.

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • BOS-Reporter • Gründer von Vogtland Blitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.