Plauen, Pausaer Straße Behinderungen nach VKU am Donnerstagnachmittag

Am späten Donnerstagnachmittag kam es gegen 17:30 in Plauen auf der Pausaer Straße (B92) zu einem Unfall. Hierbei wurden fünf Personen verletzt. Auslöser des Vorfalls war ein 76-Jähriger, welcher die Paul-Gerhardt-Straße in Richtung Tankstelle befuhr. An der Kreuzung Pausaer Straße wollte er seine Fahrt durch ein Links-abbiege-Manöver fortsetzen.

pausaer_vku
Foto: Privat

Hierbei übersah er einen 40-jährigen Audifahrer, mit dem er kollidierte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Audi gegen eine Umzäunung und einen Mast geschleudert. Hierdurch wurden der Fahrer und seine drei Insassen (m/ 15, 13, 10) schwer und eine Insassin (13) leicht verletzt. Die Polizei gibt den Gesamtschaden mit 28.200 Euro an. Parallel wurde auch die Plauener Berufsfeuerwehr zur Beseitigung auslaufender Betriebsmittel alarmiert.

 

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • BOS-Reporter • Gründer von Vogtland Blitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.